Poker online spielen

Poker ist neben Black Jack mittlerweile wohl eines der bekanntesten und beliebtesten Kartenspiel der Welt. Obwohl es bereits seit mehreren Jahrhunderten existiert, ist es vor einigen Jahren zur regelrechten Trenderscheinung geworden. Poker und Online Poker wird von Menschen aller Altersklassen gespielt, auf jedem Kontinent, in jeder Schicht. Dabei beschreibt Poker bloß eine Familie von Kartenspielen, die viele Unterarten beinhaltet – manche sind weniger bekannt, manche so bekannt, dass sie einer genaueren Betrachtung bedürfen. Wir stellen dir die beiden wichtigsten Varianten vor. Jede von ihnen kann sowohl real wie auch als Online Poker gespielt werden.

Die prominenteste Disziplin: Texas Hold´em

Texas Hold´em ist die populärste Art von Poker, mit großem Abstand zu anderen beliebten Varianten. Der Reiz von Texas Hold´em liegt zunächst in der Einfachheit. Denn jeder Spieler bekommt beim Texas Hold´em exakt zwei Karten – nicht mehr, nicht weniger. Es existiert keine Möglichkeit, Karten zu tauschen, abzulegen oder neue anzufordern. Zu diesen zwei Karten, die jeder Spieler verdeckt bekommt, gesellen sich fünf weitere Karten, die nacheinander in der Tischmitte offen ausgelegt werden. Diese Karten können als Gemeinschaftskarten bezeichnet werden. Ziel jedes Spielers ist es nun, aus seinen beiden persönlichen Karten und den fünf Gemeinschaftskarten die bestmögliche Kombination aus fünf Karten darzustellen.

Was zunächst einfach anmutet, offenbart erst mit zunehmendem Spielverständnis die Möglichkeiten, die Texas Hold´em bietet. Eine Abwandlung von Texas Hold´em ist Omaha Hold´em. Der Spielablauf ist dabei derselbe, allerdings erhalten die Spieler vier Karten, von denen sie aber nur zwei benutzen dürfen, um ein Blatt mit drei der fünf Gemeinschaftskarten zu entwickeln.

Ebenfalls in jedem Casino zu finden: Stud

Beim Stud erhalten die Spieler sowohl offene als auch verdeckte Karten. Bei der verbreitetsten Version, Seven Card Stud, erhalten die Spieler insgesamt sieben Karten, von denen drei verdeckt und vier offen sind. Beim Aufdecken der Karten entscheiden die besten fünf aus den sieben Karten über Sieg oder Niederlage. Die Wertigkeit der Hände entspricht dabei demselben Muster wie beim Texas Hold´em.

Im Internet Poker spielen: der Vorteil daran

Poker online spielen ist beliebter denn je. Dies liegt vor allem daran, dass das Spiel große Unterschiede zur realen Variante im Casino aufweist. Grund dafür ist der psychologische Aspekt, der beim Online Poker nur eine sehr begrenzte Rolle spielt. Dadurch wiederum rücken die Wahrscheinlichkeiten in den Vordergrund. Diese werden von erfahrenen und fachkundigen Spielern genutzt, um ihre Siegchancen zu erhöhen. Zu beachten ist stets, dass Poker kein Spiel zwischen Spielern und der Bank ist, sondern zwischen den Spielern selbst. Ein Bankvorteil entfällt beim Poker spielen also völlig; beim Poker online spielen natürlich ebenso.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.1/10 (7 votes cast)
Poker, 5.1 out of 10 based on 7 ratings